Ich weiß, dass es sich wie die ultimative Anmaßung lesen mag, doch die Kundalini bringt in der Tat diesen Zustand des Seins über uns. Es ist unser evolutionäres Ziel. Wir werden hinausgezogen aus unserem weltlichen, egoistischen, konkurrierenden und selbstverherrlichenden Leben der blinden Anhaftungen in die erweiterten Felder des göttlichen Glanzes. Und das während wir uns in unserem physischen Körper befinden.

Wir werden geleitet die Verkörperung dessen zu werden, was die göttliche Agenda durch die Kundalini, im aktivierten oder erwachten Zustand, uns zu bekommen möchte. Genau genommen werden die Körper energetisch und physisch hin zu dem göttlichen Ausdruck transfomiert.

Was zu uns die Seligkeit und Wonne, die Freude und den Antrieb und das Bedürfnis von Hilfe und Dienst für unsere Nächsten zu sein bringt. Was uns den Wunsch zu beten und meditativ und spirituell und am Nutzen aller orientiert zu sein bringt. Es bringt uns die Geschenke der göttlichen Gnade (Siddhis), als eine Möglichkeit der heiligen Gleichung zu dienen. Wir sind wie Samen aus leuchtendem göttlichen Potential, die auf den See der Menschheit ausgeworfen werden. Um im Dienst unserer schlafenden Bevölkerung die Richtung hinzu einem größeren Bewusstsein, für die Geschenke des Himmels, die im Inneren liegen, zu weisen.

Um das zu nähren müssen wir gewillt sein das Undenkbare zu tun. Wir müssen bereit sein zu tun, was sonst niemand mit gesundem Verstand tun würde. Wir müssen unser Selbst in Hingabe völlig unterwerfen. Nicht nur gegenüber der göttlichen Gnade im Inneren, sondern auch außerhalb unserer Selbst nach dem Gesetz der Reflektion : „ Wie oben so unten, wie innen so außen.“ Wir müssen die Kontrolle des Egos über uns für die Kontrolle des göttlichen über uns aufgeben. Das ist keine leichte Aufgabe, sowie wir umgeben sind von Familie, Freunden, der Gesellschaft und Menschen, die dem Weg des Egos mit Genuss folgen! Also nehmen wir es so langsam oder schnell, wie der göttliche Glanz uns leitet es zu tun.

Wir müssen ausharrend darin sein. Wir müssen unseren Weg in innere und äußere Übereinstimmung selbst korrigieren. In die notwendige Bereinigung unserer früheren Lebenswege. Das Verhalten muss sich ändern und das auf viele Arten radikal. Die Gedanken und Gefühle und der Ausdruck müssen von einer herzlichen Qualität, wie der erdsgebundener Engel, sein. Ernsthaft. Ich überbetone hier nicht.

Je stärker die Gleichung innerhalb der Kundalini Person für eine aktive Veränderung durch infundierung des göttlichen Glanzes auf die Gesellschaft ist, desto stärker ist ein reflektiver Ausdruck in eingehender, tiefer, vollständiger und anhaltender Unterwerfung erfordert. Es kann schmerzhaft oder auch eine Freude sein das tun zu müssen. Oft ist es an uns, zu entscheiden, wie wir wünschen die Transformation zu erfahren.

Ich spreche hier über das ECHTE ABKOMMEN meine Freunde. Nicht über eine aufgebrachte Fantasie um Leute ihres Geldes zu erleichtern oder von Feenstaub, der Einheit mit der Erde verspricht. Echte und wirkliche Transformation in einen göttlichen Leib. Göttlich gemacht der Leib, durch das heilige Wort auf und durch den Leib. Mit dem Leib ist das fünf sinnige, fünf körperige, weltliche physische Wesen gemeint. – Denk darüber nach und heiße es willkommen, wenn du weißt, dass du gerufen bist. Dann gebe dich hin, deiner Kundalini, unterwirf dich ihrer Führung, wie auch immer sich das präsentieren mag - Chrism

Verfasst von Chrism Kundalini

Übersetzt von Julian K.

Kontakt zu Chrism und zur internationalen Community und Informationen auf Englisch:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/170159063104962/?fref=ts
Website: http://www.kundaliniawakeningsystems1.com/

Kontakt zur deutschsprachigen Community:
Facebook: https://www.facebook.com/groups/366601867032360/
Website: http://kundalinisafeties.com/de/
Email: wirblaetter@gmail.com

Wir freuen uns über eure Nachrichten.
Liebe Grüße



Pinterest